SeniorTrainerInnen nutzen ihre Lebenserfahrung, um sich nach Ende des Berufslebens für gemeinnützige Vereine und Gruppen ehrenamtlich zu engagieren. Sie gründen aber auch eigene Initiativen und initiieren Projekte, z. B. in Zusammenarbeit mit Schulen, um Schüler/innen Spaß am ehrenamtlichen Engagement zu vermitteln.

Einmal jährlich werden max. 15 neue SeniorTrainerInnen auf ihre Tätigkeit vorbereitet.
Im November 2019 startet der diesjährige Kurs (siehe Anlage). Noch sind Plätze frei.

Kontakt:

Seniorenbüro Hamburg e. V., Ulrich Kluge
Tel. 040-30 39 95 07 oder

engagementfoerderung@seniorenbuero-hamburg.de

Weitere Infos zur freiwilligen Tätigkeit der SeniorTrainerInnen:

www.seniortrainer-hamburg.de

Kurs „SeniorTrainerIn werden“ – es sind noch Plätze frei!